Absatzchancen mit neuer Zapfanlage draft2go

SCHÄFER Container Systems lanciert mobile Zapfanlage für die professionelle Anwendung in Gastronomie, Event oder privatem Gebrauch

Neunkirchen, 16. März 2021. Mit der Einführung von draft2go ebnet SCHÄFER Container Systems, Hersteller von Behältersystemen für Getränke sowie von IBC und Sonderbehältern, den Weg für neue Gastronomiekonzepte. Das Alleinstellungsmerkmal der mobilen Zapfanlage draft2go: Maximale Flexibilität – aufgrund der Unabhängigkeit von Strom und Gas zur Kühlung bzw. zum Zapfen. Gezapft wird nachhaltig aus einem Mehrweg-KEG mit Standard-Flachfitting. Somit ist draft2go eine vollwertige Alternative zu fest installierten Schankanlagen, mit dem Vorteil, jederzeit frei von Energiezufuhr, Ort und Zeit zu sein. Es ist eben diese Unabhängigkeit, welche neue Chancen für den Bierabsatz schafft, insbesondere im Bereich der Außen- und Eventgastronomie oder im Rahmen privater Feierlichkeiten.

ID: 1889443
vorherige Meldung nächste Meldung


(blechnews) - Das Herzstück der Zapfanlage draft2go bildet ein 10 Liter KEG nach dem bewährten Zwei-Kammer-Prinzip mit Edelstahlblase und integrierter CO2-Versorgung. Eine dreiteilige EPP-Designisolierung schirmt das KEG effizient gegen thermische Einflüsse ab: Bei einer Umgebungstemperatur von 25 °C und einer Biertemperatur von 3 °C hält draft2go sein flüssiges Gut für mindestens acht Stunden gekühlt (max. 8 °C). Nach dem Anstich bleibt die Bierqualität noch bis zu 30 Tage erhalten.

Vorteilhaft sind auch die Details: So sind etwa der Zapfhebel, die Designisolierung und das KEG für das Branding bestimmt. Wichtig ist dem Hersteller die praktische Handhabung ohne zusätzlichen Reinigungsaufwand. Deshalb wird der draft2go-Zapfkopf über eine Einwegleitung mit dem Standard-Flachfitting verbunden. Letzteres ermöglicht die KEG-Befüllung, sowohl manuell als auch maschinell mittels Adapteraufsatz in bestehenden Anlagen. Außerdem kann das draft2go-KEG im Bedarfsfall in herkömmlichen Schankanlagen restentleert werden. Komplettiert wird die mobile Zapfanlage mit einer spülmaschinenfesten Tropfschale und einem Tropfblech aus Edelstahl.

„Immer und überall frisch zapfen“, freut sich Tobias Wirth, Vertriebsleiter von SCHÄFER Container Systems KEG über das flexibel einsetzbare Schanksystem draft2go und fährt fort: „Unser Angebot richtet sich in erster Linie an Brauereien, die ihren Kunden eine hoch mobile und autarke Zapfanlage zur Verfügung stellen wollen. Davon profitieren Brauereien und geschäftstüchtige Gewerbekunden gleichermaßen“.



Keywords (optional):

schaefer-container-systems, behaeltersystemen, zapfanlage, schaefer-werke, sonderbehaelter, draft2go, getraenke, kegs, edelstahl,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

SCHÄFER Container Systems, ein innovativer Hersteller von qualitativ hochwertigen Behältersystemen für Getränke (KEGs) sowie von IBC und Sonderbehältern aus Edelstahl für flüssige Medien, Feststoffe und Granulate, ist Teil der international erfolgreichen SCHÄFER WERKE.
Die inhabergeführte SCHÄFER WERKE Gruppe mit Hauptsitz in Neunkirchen im Siegerland ist mit diversifizierten Geschäftsbereichen weltweit tätig: EMW Stahl-Service-Center, Lochbleche, Standard- und Sonderbehälter aus Edelstahl, Einrichtung für Rechenzentrum, Werkstatt und Betrieb sowie Datenmanagementsysteme für Ladungsträger. Diese Geschäftsbereiche arbeiten auf der gemeinsamen Grundlage hochwertigen Stahlfeinblechs, dessen Verarbeitung zu den traditionellen Kernkompetenzen des Unternehmens gehört.

Dies ist eine Meldung von

Leseranfragen:



Kontakt / Agentur:

KONTAKT PR · Agentur Schmalbrock
Alte Reichsstraße 5, D-86356 Neusäß
Mobil: +49 152 077 104 02
Fax: +49 821 2440 7393
E-Mail: presse(at)kontaktpr.net



bereitgestellt von: KPR_AS
Meldung drucken  Meldung an einen Freund senden  

Datum: 16.03.2021 - 14:20
Sprache: Deutsch
News-ID 1889443
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: KONTAKT PR
Ansprechpartner: Feedback an den Herausgeber senden
Stadt:
Telefon:

Anmerkungen:



Diese Meldung wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Meldung


  • Groß, Mittel und Kleinformat mit schnellem Zugriff durch sipag Kragarmregale

    Wir haben ein Lager verwirklicht für Groß, Mittel und Kleinformat. Mit den neuen Kragarmregalen von sipag kann das schweizer Unternehmen von Metallerzeugnissen, schneller auf eingelagerte Bleche zugreifen. Die große Vielzahl unterschiedlicher Bleche könne ...

  • Digitalisierung der Produktionsprozesse

    Kürzere Belichtungszeiten, der vollständige Wegfall von Entwicklerchemie, ein höherer Automatisierungsgrad und die deutlich verbesserte Bildqualität haben SCHÄFER Container Systems dazu bewogen, den investitionsstarken Umstieg auf neueste digitale Röntgen ...

  • Fertigungspräzision für die Informationstechnik

    Die Herausforderung in der Herstellung dieses Lochbildes ist das Verhältnis von Lochgröße (6 mm), Materialstärke (1,25 mm) und Stegbreite (0,7 mm). Die 0,7 mm feinen Stege dürfen bei der Produktion nicht reißen. Ebenso müssen die Stege nach der Produktion ...

  • Veränderung in der obersten Führungsebene - SCHÄFER WERKE Gruppe erweitert Top-Management

    Mit dem Management-Team geht die SCHÄFER WERKE Gruppe, bestehend aus EMW Stahl-Service-Center, SCHÄFER Lochbleche, SCHÄFER IT-Systems, SCHÄFER Container Systems und VIZUU sowie den zentralen Verwaltungsbereichen, neue Wege und legt damit die Geschicke der ...





XML Fehler in Zeile 1: SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de