Hegewald & Peschke GmbH liefert neue Universalprüfmaschine an Fränkische Rohrwerke

Zuverlässige Festigkeitsprüfung für hochwertige Rohrkonzeptionen
Sonderprüfmaschine Inspekt 50 S mit ergonomischem Arbeitsplatz in Betrieb genommen

ID: 59363
vorherige Meldung nächste Meldung

(blechnews) - Nossen/Königsberg (Bay.), 22. September 2008 – die Hegewald & Peschke Meß- und Prüftechnik GmbH hat von den Fränkischen Rohrwerken den Auftrag für die Entwicklung und Lieferung einer Sonderprüfmaschine vom Typ Inspekt 50 S erhalten. Entsprechend der individuellen Anforderungen des Spezialisten für technisch hochwertige Rohrkonzeptionen entwickelte die Hegewald & Peschke GmbH eine Universalprüfmaschine mit einer Kapazität von 50kN. Damit können die Fränkischen Rohrwerke jetzt hoch präzise Festigkeitsprüfungen an ihrem gesamten Produktsortiment vornehmen. Dank der ergonomischen Gestaltung des Prüfarbeitsplatzes lassen sich die Festigkeitsprüfungen bei den verschiedensten Rohrsystemen in einer angenehmen Sitzhaltung durchführen. Dies gilt selbst bei kleinsten Durchmessern.

Ergonomie
Eine besondere Herausforderung bei der Konzeption von Inspekt 50 S bestand in der ergonomischen Gestaltung der neuen Universalprüfmaschine bei gleich-zeitiger Gewährleistung von zuverlässigen und hoch präzisen Prüfungen am gesamten Produktsortiment der Fränkischen Rohrwerke. Da die sehr breite Produktpalette des Unternehmens mit Sitz im bayerischen Königsberg sowohl große als auch extrem kleine Durchmesser beinhaltet, entschied sich die Hegewald & Peschke GmbH für die Integration eines ausfahrbaren Prüftisches mit Steifigkeit bis zur Maximallast. Dies hat den Vorteil, dass nahezu alle Rohrtypen ohne aufwendige Umbauarbeiten mit nur einer Prüfmaschine geprüft werden können. Diese variablen Möglichkeiten einer Universalprüfmaschine sparen den Prüfern der Fränkischen Rohrwerke Zeit und Geld.

Zuverlässige Auswertung mit LabMaster
Um eine hohe Bedienerfreundlichkeit zu gewährleisten, wurde die Universalprüfmaschine Inspekt 50 S mit der Prüfsoftware LabMaster ausgerüstet. Diese beinhaltet ein spezielles Blockprogramm, welches selbst komplizierte Prüfabläufe mit verschiedensten Auswertungsmethoden einfach und schnell erstellt sowie durchführt. Zudem beinhaltet LabMaster eine Funktion zur Fernwartung. Hiermit lässt sich bei Bedarf der gesamte Prüfablauf per Internet aufbauen und feinabstimmen.



Technische Daten von Inpekt 50 S
-4 Säulen / 2 Spindelmaschine
-Maximalkraft in Zug- und Druckrichtung: 50kN
-Maximaler Verfahrweg: 1.800 mm
-Integriertes Dehnungsgerät für Rohrinnendurchmesser
-Steuerung mit der Prüfsoftware LabMaster
-Erweiterung für andere Verfahren möglich
(z. B. Zug- oder Biegeprüfung)
-Tests können nach den verschiedensten Normen durchgeführt werden
Hierzu gehören bspw.:
EN ISO 9969
EN 1446
DIN EN 50086-2-4



Keywords (optional):

pruefmaschine, kunststoff, haertepruefung,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Der Mess- und Prüftechnik-Spezialist mit Sitz in Nossen bei Dresden entwickelt, produziert und vertreibt seit 1990 hochwertige Maschinen, Komponenten und Softwarelösungen zur Werkstoff-, Bauteil- und Komponentenprüfung. Hierzu gehören z. B. Universalprüfmaschinen, Härteprüfgeräte, Bauteil- und Möbelprüfstände sowie verschiedene Längenmessvorrichtungen für Industrie und Forschung. Die 50 Mitarbeiter des Unternehmens mit Vertriebsbüros in ganz Deutschland bieten zudem verschiedene Services rund um das Thema Prüfen und Messen sowie die Nachrüstung von Universalprüfmaschinen. In den Bereichen Konstruktion und Softwareentwicklung pflegt Hegewald & Peschke enge Kooperationen mit Hochschulen und Fraunhofer-Instituten, wodurch das hohe Niveau der Produkte sowie deren technische Aktualität sichergestellt werden. Hegewald & Peschke wurde nach ISO 9001 zertifiziert und betreibt ein eigenes DKD-Kalibrierlabor. Weitere Informationen über die Hegewald & Peschke GmbH finden Sie im Internet unter www.hegewald-peschke.de.

Dies ist eine Meldung von

Leseranfragen:

Hegewald & Peschke Meß- und Prüftechnik GmbH
Dipl.-Ing. Volker Peschke
Geschäftsführer
Am Gründchen 1
01683 Nossen/Sa.
Tel.: 035242 / 445 10
Fax: 035242 / 445 11
E-Mail: info(at)hegewald-peschke.de
Web: www.hegewald-peschke.de



Kontakt / Agentur:

Daylight Public Relations International
Stefan Lange, M. A.
Geschäftsführer
Mathias-Oeder-Str. 1a
01099 Dresden
Tel.: +49 (0)351 / 214 32 26
Fax: +49 (0)351 / 209 33 80
E-Mail: stefan.lange(at)daylight-pr.com
Web: www.daylight-pr.com



bereitgestellt von: daylightpr
Meldung drucken  Meldung an einen Freund senden  

Datum: 22.09.2008 - 09:39
Sprache: Deutsch
News-ID 59363
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Hegewald & Peschke GmbH
Ansprechpartner: Stefan Lange Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Nossen
Telefon: 03512143226

Anmerkungen:



Diese Meldung wurde bisher 382 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Meldung


  • Keine Siesta in Querétaro, Mx

    Der Experte für Mehrstellenmesstechnik aus Fellbach verfolgt seinen Internationalisierungskurs konsequent. Nachdem die Firma zuvor bereits in den Fokusmärkten USA, China und Brasilien durch dort ansässige Partner vertreten wurde, folgte im letzten Mai die ...

  • Eigensicherer Feuchte und Temperatur Messumformer für den Gas Ex-Bereich

    Der neue eigensichere EE100Ex von E+E Elektronik ist nach der europäischen ATEX Richtlinie 2014/34/EU und den internationalen IECEx Normen für den Einsatz im Gas Ex-Bereich bis Zone 1 zertifiziert. Der Feuchte und Temperatur Messumformer bietet eine hohe ...

  • KEM und AW-Lake erweitern das TRICOR Coriolis Produktportfolio

    Aufbauend auf eine starke Tradition innovativer Entwicklungen wurde die TRICOR Coriolis Familie um ein weiteres Mitglied erweitert. Die neue TRICOR PRO Plus Serie mit modernem Sensordesign schließt den Kreis zu den bereits bekannten Linien TRICOR CLASSIC ...

  • ALTHEN wird exklusiver Distributor für ASC

    Zu den Produkten, die alle das Qualitätszeichen „Made in Germany“ tragen, gehören beispielsweise uniaxiale, biaxiale und triaxiale kapazitive Beschleunigungssensoren mit großen Frequenzbereichen, großer Beständigkeit gegen wiederholte Stoßbelastungen und ...

  • Neues, WLAN-fähiges LogTag® Interface LTI-WiFi !

    Mit diesem LTI-WiFi können Datenlogger ohne PC und extra installierte Software ausgelesen werden. Die vom Logger ausgelesenen Daten sind verschlüsselt und werden automatisch zu einem gesicherten Server übertragen. Die übertragenen Daten können unmittelbar ...





XML Fehler in Zeile 1: SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de