Beheizter Feuchte- und Temperaturfühler für die Meteorologie

Der neue EE260 Messfühler verfügt über ein duales Heizsystem und liefert dadurch auch bei Hochfeuchte exakte und zuverlässige Messergebnisse.

ID: 1840818
vorherige Meldung nächste Meldung


(blechnews) - Der EE260 Feuchte- und Temperaturfühler ist die neueste Produktentwicklung für die Meteorologie aus dem Hause E+E Elektronik. Der hochgenaue Messfühler eignet sich unter anderem für die zuverlässige Wetterüberwachung im Straßenverkehr oder auf Flughäfen. Die Sensor- und Fühlerheizung ermöglicht eine präzise und kontinuierliche Feuchtemessung selbst im Hochfeuchtebereich. Durch die kompakte Bauform ist der EE260 mit handelsüblichen Sensor-Schutzhütten kompatibel.


Präzise und kontinuierliche Messung bei Hochfeuchte
Der EE260 Messfühler verfügt über ein duales Heizsystem in Form einer Sensor- und Fühlerheizung. Durch das Heizen wird verhindert, dass es bei Nebel, Tau, Regen oder Schneefall zu einer Betauung des Feuchtesensorelements und des Messkopfes kommt. Dadurch liefert der Fühler selbst bei permanenter Hochfeuchte stets exakte und zuverlässige Messergebnisse. Zudem führt das Heizen zu einer sehr kurzen Ansprechzeit, wodurch sich der EE260 besonders gut für den Einsatz in Wetter-Warnsystemen eignet.

Langzeitstabil durch Sensor-Coating
Das im Messkopf verbaute, monolithische Feuchte- und Temperatursensorelement ist durch das spezielle E+E Sensor-Coating vor korrosiven und elektrisch leitenden Verunreinigungen geschützt. Insbesondere in Meeresnähe (Salz) oder staubiger Umgebung wird dadurch die Langzeitstabilität und Lebensdauer des Sensors deutlich verbessert.

Kompaktes, innovatives Design
Zusätzlich zum beheizten Feuchtsensorelement besitzt der EE260 ein separates Temperatursensorelement, das auf innovative Weise in den Fühler integriert ist. Dank der kompakten Bauform ist der Messfühler mit handelsüblichen rotationssymmetrischen Sensor-Schutzhütten kompatibel. Das IP67 Gehäuse aus UV- und hitzebeständigem thermoplastischen Elastomer schützt die innenliegende Elektronik bestmöglich vor Umwelteinflüssen und mechanischer Beschädigung.

Analoge und digitale Messwertausgabe
Der Messfühler verfügt über zwei frei konfigurierbare Spannungsausgänge und eine RS485-Schnittstelle mit Modbus RTU-Protokoll. Die Messdaten stehen gleichzeitig auf den Analogausgängen und am Digitalausgang zur Verfügung.



Anhand der gemessenen Feuchte- und Temperaturwerte berechnet der EE260 weitere feuchtebezogene Messgrößen wie Taupunkttemperatur, absolute Feuchte oder Mischungsverhältnis.



Keywords (optional):



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Meldung von

Leseranfragen:



Kontakt / Agentur:



bereitgestellt von: EE_Elektronik
Meldung drucken  Meldung an einen Freund senden  

Datum: 01.09.2020 - 16:44
Sprache: Deutsch
News-ID 1840818
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: E+E Elektronik Ges.m.b.H
Ansprechpartner: Feedback an den Herausgeber senden
Stadt:
Telefon:

Anmerkungen:



Diese Meldung wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Meldung


  • Weniger Additiv und mehr Kontrolle

    Quickborn, den 06. April 2021 – Mit dem MLA1000 hat die MBA Instruments GmbH die elektrische Leitfähigkeitsmessung in Öl revolutioniert und einen neuen Standard im Bereich der kontinuierlichen Messung gesetzt. Dank dauerhafter Überwachung und geringerem A ...

  • Vertriebspartner für Deutschland, Österreich, Tschechien, Liechtenstein und die Schweiz

    Zum 1. April 2021 übernimmt die Althen GmbH Mess- und Sensortechnik als exklusiver Distributor den Vertrieb von Dehnungsmessstreifen (DMS) von TML für Deutschland, Österreich und Tschechien sowie als nicht-exklusiver Distributor für die Schweiz und Liecht ...

  • Präzisions-Analog Messmodul von KNESTEL zur Messung im Hochvolt-Bereich

    Mit unserem neu entwickelten PAM (Präzisions-Analog-Messmodul) haben wir uns an den Anforderungen der Elektromobilität orientiert. Der Einsatz in der Ladetechnik oder bei Komponententests von Batterien, mit der Technologie des PAM ist beides möglich. Jedo ...

  • Schnelle EMV-Vorprüfungen ermöglichen kürzere Entwicklungszeiten

    Das als innovativer Produktentwickler für CE- und Medizingeräte bekannte Unternehmen BEDEK aus Dinkelsbühl eröffnet mit seiner Vollabsorberhalle ein Labor, das schnelle EMV-Vorprüfungen ermöglicht. Dieses kann von Entwicklern und anderen Nutzern kurzfrist ...

  • Intelligente Sensoren sofort einsatzfähig

    Anwender von Messtechnik benötigen zunehmend mehr Möglichkeiten der Vernetzung und Digitalisierung. Spätestens, wenn es darum geht, verschiedene Standorte auszurüsten, stellt sich die Frage, wie es gelingt, die Messdaten an einer zentralen Stelle zusammen ...





XML Fehler in Zeile 1: SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de