Finalist beim Benchmark Innovation Award 2019

Radarsystem iSYS-5021 mit Tracker-Lizenz qualifiziert sich für das Finale.

ID: 1718172
vorherige Meldung nächste Meldung

(blechnews) - Donnersdorf, 07.05.2019. Das Produkt iSYS-5021 von InnoSenT schafft es in die nächste Auswahlrunde des Benchmark Innovation Awards 2019. Das Radarsystem für Sicherheitsanwendungen muss sich nun gegen vier Konkurrenten in der Kategorie „Site Protection Hardware“ behaupten. Das Benchmark Magazin zeichnet jedes Jahr innovative Sicherheitslösungen aus, um deren wertvollen Beitrag für den Markt hervorzuheben.
Auf der Website des Fachmediums präsentieren sich derzeit alle nominierten Produkte. Nach der Bewerbungsphase prüfte die Benchmark-Jury alle Einreichungen auf ihren Innovations- als auch ihren Mehrwert und traf anschließend die Auswahl für die Finalrunde.
Benchmark ist eine renommierte, britische B2B-Branchenzeitschrift für System-Installateure und -Integratoren, die sich innovativen Sicherheitstechnologien sowie deren Design und Implementierung widmet. Das Team von Benchmark ist sich sicher, dass smarte Innovationen die Zukunft der Sicherheitstechnik bestimmen. Deswegen riefen sie den Wettbewerb ins Leben.
Die nominierten Produkte müssen einige Tests überstehen, bevor die Juroren im August 2019 die Gewinner des begehrten Preises verkünden. Eine Jury aus Branchenexperten und dem Benchmark-Team testet die Finalisten eingehend und stellt sicher, dass die Aussagen über die Leistung und Besonderheiten zutreffend sind.
„Die Konkurrenz in der Kategorie ist sehr stark. Doch wir sind von der Performance unseres Radarsystems überzeugt und vertrauen darauf. Die einzigartigen Features des iSYS-5021 beeindrucken hoffentlich auch die Jury. Wir fühlen uns geehrt im Finale zu stehen und würden uns sehr über eine Auszeichnung freuen.“, so Christian Bömmel, Head of Sales & Marketing über den Wettbewerb.
Das 24-GHz-Radarsystem mit Tracker-Lizenz dient der effizienten und zuverlässigen Bereichsüberwachung. Die verfügbare Tracking-Funktion erleichtert die Nutzung der Radartechnologie und reduziert die Time-To-Market-Phase für Sicherheitstechnikhersteller. Durch die umfangreiche Signalverarbeitung des Systems wird der Entwicklungsaufwand der Kunden minimiert und die Systemintegration vereinfacht. In Kombination mit Sicherheitssysteme verringert es die Fehlalarmrate signifikant und ermöglicht die Steuerung nach Bedarf.


Auf der IFSEC in London präsentieren die Radarexperten vom 18. bis zum 20.06.2019 das neue Produkt auf dem Messestand IF1624. Weitere Informationen zu der iSYS-50xx-Serie finden Sie zudem auf der Firmenwebsite von InnoSenT.



Keywords (optional):

isys, 5021, innovation, radarsensor, radartechnik, radarsystem, sicherheitstechnik, radardetektion, bereichsueberwachung, perimeter, produktinnovation, tracking, radar-tracker,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die InnoSenT GmbH aus Donnersdorf wurde 1999 gegründet und ist weltweit eines der führenden Unternehmen im Bereich Radartechnik. Als Hersteller und Entwickler bietet das Unternehmen die ganze Bandbreite von Engineering Dienstleistungen an – von der kundenspezifischen Entwicklung bis hin zur Serienfertigung. Dank dem starken Fokus auf Qualität und Innovation ist die InnoSenT GmbH seit Jahren weltweit auf Erfolgskurs.
Mehr Informationen unter www.InnoSenT.de

Dies ist eine Meldung von

Leseranfragen:



Kontakt / Agentur:

InnoSenT GmbH
Marion Henneberger
Marketingassistenz
Am Rödertor 30
97499 Donnersdorf

Telefon:+49 9528 9518-0
Mail: marketing(at)innosent.de
www.innosent.de



bereitgestellt von: InnoSenT_GmbH
Meldung drucken  Meldung an einen Freund senden  

Datum: 08.05.2019 - 08:02
Sprache: Deutsch
News-ID 1718172
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: InnoSenT GmbH
Ansprechpartner: Marion Henneberger Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Donnersdorf
Telefon: +49 9528 9518-0

Anmerkungen:



Diese Meldung wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Meldung


  • Dr. Timo Hartmann zum neuen Geschäftsführer bei ALTHEN berufen

    Kelkheim, 17. April 2019 – Seit dem 01. April hat Dr. Timo Hartmann die Geschäftsführung von ALTHEN Mess- und Sensortechnik übernommen. Der promovierte Kernphysiker verantwortet die Umsetzung der Unternehmensstrategie, Steuerung des operativen Geschäfts s ...

  • Silber für das Radarsystem INS

    Donnersdorf, 08.04.2019. Am 27.03.2019 erhielt die InnoSenT GmbH eine bedeutsame Auszeichnung der Mess- und Sensortechnik Branche: Das Radarsystem INS erhielt den messtec + sensor master award 2019 und sicherte sich den zweiten Platz in der Kategorie Sen ...

  • Messtec + sensor masters award 2019: INS nominiert

    Donnersdorf, 05.03.2019. Das Radarsystem INS der InnoSenT GmbH erhielt eine Nominierung für den messtec + sensor masters award 2019. Somit qualifizierte sich das Produkt für die nächste Auswahlrunde; das Online Voting. Der Wettbewerb gilt als bedeutsame A ...

  • Neuer Webauftritt von Althen Sensors & Controls

    Kelkheim, 16. Januar 2019 – Unter althensensors.com verleihen die deutsche Althen GmbH Mess- & Sensortechnik und die niederländische Althen Sensors & Controls BV ihrem kürzlichen Zusammenschluss mit einer neuen Website Ausdruck. Neben inhaltlichen ...





XML Fehler in Zeile 1: SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de