Beheizter CO2 Fühler mit austauschbarem Sensormodul

Der EE872 ist ein hochgenauer CO2 Fühler für anspruchsvolle Messaufgaben. Das Heizen des CO2 Sensormoduls verbessert die Messleistung bei Hochfeuchte.

ID: 1711410
vorherige Meldung nächste Meldung


(blechnews) - Der neue EE872 CO2 Fühler von E+E Elektronik misst die CO2 Konzentration bis 5 % (50000 ppm). Mittels eingebauter Sensoren werden Druck- und Temperatureinflüsse kompensiert. Das beheizte, austauschbare CO2 Sensormodul und das langzeitstabile NDIR-Zweistrahl Infrarot-Messprinzip sorgen für eine ausgezeichnete Messleistung in rauer Umgebung und im Hochfeuchtebereich.

Genau und langzeitstabil
Mit einem Temperatureinsatzbereich von -40…60 °C ist der EE872 für viele CO2-Messaufgaben geeignet. Die Mehrpunkt CO2- und Temperatur-Werksjustage gewährleistet eine hohe Genauigkeit über den gesamten Arbeitsbereich. Das CO2-Messprinzip basiert auf dem NDIR-Zweistrahlverfahren und ist besonders unempfindlich gegenüber Verschmutzung. Die Autokalibration sorgt für eine hervorragende Langzeitstabilität.

Druck- und Temperaturkompensation
Der Einfluss von Temperatur, Höhenlage oder Wetterveränderungen auf die CO2-Messung wird mittels eingebauter Sensoren kompensiert. Der Fühler bietet daher eine ausgezeichnete CO2-Messgenauigkeit, unabhängig von den Umgebungsbedingungen.

Beheiztes, austauschbares CO2 Sensormodul
Durch das Heizen wird ein Betauen des Sensorkopfes verhindert. Somit kann der EE872 auch in Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit und Kondensation eingesetzt werden. Die modulare Fühlerkonstruktion ermöglicht einen einfachen Austausch des steckbaren Sensormoduls.

Robust und gut geschützt
Das robuste IP65 Edelstahl- oder Kunststoff-Gehäuse und die austauschbare PTFE-Filterkappe bieten einen optimalen Schutz vor Verschmutzung. Mit einer speziellen, katalytischen Filterkappe eignet sich der CO2 Fühler auch für Anwendungen mit periodischer H2O2-Sterilisation.

Analog oder digital
Der EE872 stellt die CO2-Messwerte gleichzeitig auf Strom- und Spannungsausgängen oder über die RS485-Schnittstelle mit Modbus RTU-Protokoll zur Verfügung.

Die Konfiguration und Justage erfolgt komfortabel mit der kostenlosen Konfigurationssoftware und einem optionalen Adapterkabel.



Keywords (optional):



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Meldung von

Leseranfragen:



Kontakt / Agentur:



bereitgestellt von: EE_Elektronik
Meldung drucken  Meldung an einen Freund senden  

Datum: 04.04.2019 - 10:37
Sprache: Deutsch
News-ID 1711410
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: E+E Elektronik Ges.m.b.H
Ansprechpartner: Feedback an den Herausgeber senden
Stadt:
Telefon:

Anmerkungen:



Diese Meldung wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Meldung


  • ALTHEN wird exklusiver Distributor für ASC

    Zu den Produkten, die alle das Qualitätszeichen „Made in Germany“ tragen, gehören beispielsweise uniaxiale, biaxiale und triaxiale kapazitive Beschleunigungssensoren mit großen Frequenzbereichen, großer Beständigkeit gegen wiederholte Stoßbelastungen und ...

  • Neues, WLAN-fähiges LogTag® Interface LTI-WiFi !

    Mit diesem LTI-WiFi können Datenlogger ohne PC und extra installierte Software ausgelesen werden. Die vom Logger ausgelesenen Daten sind verschlüsselt und werden automatisch zu einem gesicherten Server übertragen. Die übertragenen Daten können unmittelbar ...

  • ELMED auf dem 13. Praxistag Korrosionsschutz und beim Internationalen Symposium Pipelinetechnik

    Mit rund 270 Teilnehmern und 27 Ausstellern erreichte der 13. Praxistag Korrosionsschutz einen neuen Aussteller-Rekord und bot seinen Teilnehmern noch mehr Abwechslung als in den Vorjahren. Mit unterschiedlichsten Vortragsthemen konnten sich die Teilnehme ...

  • Beamex führt eine bessere Methode für Werkstatt-Kalibrierungen ein

    „Das neue Beamex-Kalibrier-Arbeitsplatzsystem CENTRiCAL ist das Ergebnis jahrzehntelanger Erfahrung in der Bereitstellung von Lösungen für Werkstatt-Kalibrierungen im Bereich der industriellen Prozessindustrie“, schildert Juha Salimäki, Vertriebsleiter be ...

  • Hochgenauer Differenzdrucksensor für niedrige Druckbereiche

    Mit dem EE610 erweitert E+E Elektronik sein Angebot für die Differenzdruckmessung. Der neue Sensor misst niedrige Differenzdrücke bis ±100 Pa mit einer Genauigkeit von ±0,5 Pa. Durch die einstellbaren Messbereiche und weitere vielfältige Konfigurationsmög ...





XML Fehler in Zeile 1: SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de