Neuer CO2 Sensor für Bahnanwendungen

Der EE8915 erfüllt alle relevanten Normen für den Einsatz in Bahnfahrzeugen. Der CO2 Sensor kompensiert Temperatur- und Druckeinflüsse automatisch.

ID: 1695824
vorherige Meldung nächste Meldung


(blechnews) - Der EE8915 von E+E Elektronik erfüllt alle relevanten Bahnnormen und ermöglicht die zuverlässige Messung der CO2-Konzentration in Schienenfahrzeugen, z.B. im Fahrgastraum oder Führerstand. Die aktive Druck- und Temperaturkompensation sorgt für eine besonders hohe CO2-Messgenauigkeit, unabhängig von Temperatur, Höhenlage oder Wetterbedingungen. Aufgrund der ausgezeichneten Messleistung in rauer Umgebung kommt der Sensor aber auch für anspruchsvolle Prozess- und Klimasteuerungsaufgaben in Frage.

Das E+E NDIR-Zweistrahl Infrarot-Messprinzip ist besonders unempfindlich gegenüber Verschmutzung und kompensiert Alterungseffekte automatisch. Dadurch bietet der EE8915 eine ausgezeichnete Langzeitstabilität selbst in rauer Umgebung. Die Mehrpunkt CO2- und Temperaturjustage sorgt für eine hohe Messgenauigkeit über den gesamten Temperatureinsatzbereich von -40 °C bis +60 °C.

Aufgrund des innovativen Designs bietet der CO2 Sensor eine einzigartige Kombination aus hoher Schutzklasse IP65 / NEMA 4 und kurzer Ansprechzeit.

Der Einfluss von Druck und Temperatur wird mittels eingebauter Sensoren kompensiert. Der EE8915 liefert daher stets exakte CO2-Messwerte, auch bei sich ändernden Umgebungsbedingungen.

Die CO2-Messwerte im Bereich 0…2000 / 5000 / 10000 ppm stehen gleichzeitig als Strom- und Spannungssignal zur Verfügung. Die USB-Serviceschnittstelle ermöglicht eine einfache Konfiguration und Justage.

Der EE8915 ist als Wand- oder Kanalversion, mit M12 Stecker oder fix montiertem Kabel erhältlich. Das robuste Polycarbonat-Gehäuse muss bei der Montage nicht geöffnet werden. So bleibt die Elektronik bestens geschützt.



Keywords (optional):



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Meldung von

Leseranfragen:



Kontakt / Agentur:



bereitgestellt von: EE_Elektronik
Meldung drucken  Meldung an einen Freund senden  

Datum: 12.02.2019 - 10:04
Sprache: Deutsch
News-ID 1695824
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: E+E Elektronik Ges.m.b.H
Ansprechpartner: Feedback an den Herausgeber senden
Stadt:
Telefon:

Anmerkungen:



Diese Meldung wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Meldung


  • Die gbm mbH stellt aus - auf der SENSOR + TEST 2019 in Nürnberg

    Auch in diesem Jahr präsentierten internationale Aussteller eindrucksvoll das gesamte Spektrum der messtechnischen Systemkompetenz vom Sensor bis zur Auswertung. Unser Messe-Highlight: Der IIoT Datenlogger dydaqlog verbindet hochgenaue Messtechnik mit ei ...

  • Modbus und BACnet Temperaturfühler für die Gebäudetechnik

    Die Temperaturfühler des österreichischen Sensorherstellers E+E Elektronik sind jetzt mit einer RS485-Schnittstelle erhältlich. Mittels Modbus RTU oder BACnet MS/TP-Protokoll können die Sensoren einfach in ein Bussystem eingebunden werden. Das installatio ...

  • Ultra-Tieftemperatur-Datenlogger mit 30-Tage-Anzeige !

    Der brandneue LogTag TREL30-16 mit akustischem Alarm, austauchbarem externen lebensmittelechten Mess-Fühler, Start-Stopp-Funktion und einer vom Kunden einfach zu wechselnden Batterie, erfüllt nahezu alle Kundenwünsche. Mit Hilfe seines übersichtlichen D ...

  • dydaqlog - der IIoT Datenlogger

    Der dydaqlog Datenlogger vereint die Vorteile flexibler Sensoreingänge, genauer Datenaufzeichnung mit intuitiver Bedienung sowie nahtloser Anbindung an industrielle Cloud-Lösungen. Die Messdaten sind jederzeit und überall verfügbar im Industrial Internet ...





XML Fehler in Zeile 1: SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de