Bildung schenken, Berge versetzen

InnoSenT spendet 2000 Euro zur Förderung der Schulbildung in Nepal.

ID: 1680517
vorherige Meldung nächste Meldung


(blechnews) - Donnersdorf, 10.12.2018. Das Radartechnologie-Unternehmen InnoSenT GmbH unterstützt MountainProjects e.V. mit einer Spende in Höhe von 2000 Euro. Diese Initiative wurde von dem Flugkapitän und Höhenbergsteiger Andreas Friedrich zur Verbesserung der Bildungssituation mittelloser Kinder in Nepal ins Leben gerufen. Am 17.10.2018 überreichten Christian Frank, Director of Automotive Business Unit, und Wilhelm Wenzel, Manager R&D of Industrial Division, bei einer firmeninternen Bildungsveranstaltung des Radartechnik-Unternehmens repräsentativ den Spendenscheck an Friedrich, Gründer und Vorsitzender von MountainProjects e.V. „Meinen herzlichen Dank an InnoSenT für die fantastische Unterstützung. Ihre Spende leistet einen wichtigen Beitrag zur Erreichung unserer Ziele. Sie wird vollumfänglich in unser Schulprojekt in Kagate fließen. Ich freue mich sehr, dass ich mit meinem Vortrag Ihre Mitarbeiter motivieren konnte, ihren "Everest" zu finden. Ganz sicher wird auch InnoSenT davon profitieren.“, so Friedrich.
Das im Jahr 2015 gestartete Projekt ermöglicht die Hilfe zur Selbsthilfe. In dem in 2200 m Höhe gelegenen nepalesischen Dorf Kagate äußert sich dies in Form des aktiven Aufbaus von Bildungseinrichtungen, dem Ausbau der Landwirtschaft sowie in Maßnahmen zur Förderung des Umweltbewusstseins, der Gesundheit und Hygiene. Die gesammelten Spenden des Vereins können vor Ort nahezu Berge versetzen: Die Errichtung einer neuen Schule für 100 Kinder ist in der letzten Bauphase. Mehrere Gewächshäuser werden angeschafft, Investitionen für die Tierzucht getätigt und die Produktion von Lokta Papier wieder ermöglicht. Für im Dorf wildwachsende, ayurvedische Kräuter sollen Vertriebswege aufgebaut werden, um Kagate dauerhaft eigenständig zu machen. Dabei unterstützt das MountainProjects-Team die Dorfbewohner nicht nur finanziell und organisatorisch. Sondern aktiv und nachhaltig, indem es die Einheimischen z.B. bei einfachen Bauarbeiten von Anfang an mit einbindet. Freunde und Unterstützer des Vereins halten Workshops, Mitglieder liefern wichtige Verbrauchsmaterialien.


Die Motivation für das soziale Engagement schöpft Friedrich aus seinem Wunsch, zurückzugeben, was er geschenkt bekommen hat: eine Perspektive für ein neues Leben. Seine Mount Everest Expedition diente auch dem Zweck, den Kindern ein Vorbild sein zu wollen. Nicht nur den Kindern in Kagate kommt dies zu Gute. Er teilt seine Erfahrungen auch als Motivational Speaker. Unter dem Slogan „What is YOUR Everest?“ vermittelte er in einem Vortrag bei der InnoSenT GmbH anhand von Beispielen aus seinen Bergsteigererlebnissen nützliche Inhalte für den Arbeitsalltag der Teilnehmer. Die Schilderungen forderten das Publikum heraus, ihren persönlichen „Everest“ zu finden und zu erklimmen. Friedrich gab Tipps zur Selbstmotivation, Zieldefinition sowie zum Umgang mit Rückschlägen und Erfolg. Die Rede stieß bei den Zuhörern durchweg auf positive Resonanz. „Bei der intensiven Arbeit in der Entwicklungsabteilung ist es wichtig, immer wieder neue Motivationsquellen zu finden. Die Erzählungen von Friedrich waren sehr inspirierend und begeisterten uns sehr. Die hilfreichen Ratschläge lassen sich optimal auf unser Berufsleben übertragen.“, berichtete Wenzel, der den Sprecher für das Firmenevent und ebenfalls die Spendenaktion vorschlug.
Die Idee zur Unterstützung des Projekts fand bei Robert Mock, den geschäftsführenden Gesellschafter der InnoSenT GmbH, schnell Anklang: „Bei einem High-Tech-Unternehmen wie InnoSenT hat der Wissenstransfer einen sehr hohen Stellenwert. Deswegen unterstützen wir gerne Projekte wie MountainProjects, die die Verbesserung der Bildungssituation fördern. Unser Technologie Meeting bot uns eine ideale Gelegenheit den Gedanken des Projekts umzusetzen und diese Werte an unsere Mitarbeitern weiterzugeben: Bildung schenken für Fortschritt und Verbesserung.“
Die Motivationsrede des Gipfelstürmers fand im Rahmen des jährlichen InnoSenT Technologie Meetings statt. Die zweitägige Veranstaltung dient zum Austausch des Know Hows und zur Förderung der Zusammenarbeit der R&D – Mitarbeiter als interne Fortbildungsmaßnahme. Nach dem Vortrag folgte die symbolische Übergabe des Spendenschecks von den Initiatoren des Firmenevents an Friedrich.
Mit der Aktion folgt InnoSenT seiner Tradition „Spenden statt Geschenke“. Das Unternehmen spendet zum Ende des Jahres einen Geldbetrag für gute Zwecke statt Präsente an Kunden und Mitarbeiter zu schenken. Weitere Informationen zu Mountainprojects e.V. und den Hilfsaktionen finden Sie unter www.mountainprojects.de.



Keywords (optional):

spende, mountainprojects-e-v, innosent-gmbh,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die InnoSenT GmbH aus Donnersdorf wurde 1999 gegründet und ist weltweit eines der führenden Unternehmen im Bereich Radartechnik. Als Hersteller und Entwickler bietet das Unternehmen die ganze Bandbreite von Engineering Dienstleistungen an – von der kundenspezifischen Entwicklung bis hin zur Serienfertigung. Dank dem starken Fokus auf Qualität und Innovation ist die InnoSenT GmbH seit Jahren weltweit auf Erfolgskurs.
Mehr Informationen unter www.InnoSenT.de

Dies ist eine Meldung von

Leseranfragen:



Kontakt / Agentur:

InnoSenT GmbH
Marion Henneberger
Marketingassistenz
Am Rödertor 30
97499 Donnersdorf

Telefon:+49 9528 9518-0
Mail: marketing(at)innosent.de
www.innosent.de



bereitgestellt von: InnoSenT_GmbH
Meldung drucken  Meldung an einen Freund senden  

Datum: 14.12.2018 - 09:17
Sprache: Deutsch
News-ID 1680517
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: InnoSenT GmbH
Ansprechpartner: Marion Henneberger Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Donnersdorf
Telefon: +49 9528 9518-0

Anmerkungen:

Veröffentlichung nur mit Quellennachweis und Belegexemplar erwünscht. Für druckfähiges Bildmaterial kontaktieren Sie bitte die InnoSenT GmbH.



Diese Meldung wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Meldung


  • Finalist beim Benchmark Innovation Award 2019

    Donnersdorf, 07.05.2019. Das Produkt iSYS-5021 von InnoSenT schafft es in die nächste Auswahlrunde des Benchmark Innovation Awards 2019. Das Radarsystem für Sicherheitsanwendungen muss sich nun gegen vier Konkurrenten in der Kategorie „Site Protection Har ...

  • Dr. Timo Hartmann zum neuen Geschäftsführer bei ALTHEN berufen

    Kelkheim, 17. April 2019 – Seit dem 01. April hat Dr. Timo Hartmann die Geschäftsführung von ALTHEN Mess- und Sensortechnik übernommen. Der promovierte Kernphysiker verantwortet die Umsetzung der Unternehmensstrategie, Steuerung des operativen Geschäfts s ...

  • Silber für das Radarsystem INS

    Donnersdorf, 08.04.2019. Am 27.03.2019 erhielt die InnoSenT GmbH eine bedeutsame Auszeichnung der Mess- und Sensortechnik Branche: Das Radarsystem INS erhielt den messtec + sensor master award 2019 und sicherte sich den zweiten Platz in der Kategorie Sen ...

  • Messtec + sensor masters award 2019: INS nominiert

    Donnersdorf, 05.03.2019. Das Radarsystem INS der InnoSenT GmbH erhielt eine Nominierung für den messtec + sensor masters award 2019. Somit qualifizierte sich das Produkt für die nächste Auswahlrunde; das Online Voting. Der Wettbewerb gilt als bedeutsame A ...

  • Neuer Webauftritt von Althen Sensors & Controls

    Kelkheim, 16. Januar 2019 – Unter althensensors.com verleihen die deutsche Althen GmbH Mess- & Sensortechnik und die niederländische Althen Sensors & Controls BV ihrem kürzlichen Zusammenschluss mit einer neuen Website Ausdruck. Neben inhaltlichen ...





XML Fehler in Zeile 1: SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de