Neue GPP/GPD5000AL-Greifer von Zimmer erweitern die Produktpalette

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert – neben den vorhandenen Modellen mit Stahl-in-Stahl-Führung sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

ID: 1663997
vorherige Meldung nächste Meldung


(blechnews) - Die neuen GPP/GPD5000AL-Greifer von Zimmer erweitern die Produktpalette mit Zwei-Backen-Parallelgreifern und Drei-Backen-Zentrischgreifern. Die Besonderheit der neuen GPP/GPD5000AL-Modelle ist die Stahl-Aluminium-Profilnutenführung (Aluminium Linear Guide), die Zimmer nun anbietet. Damit sind die neuen Greifer besonders für preisbewusste Kunden interessant, die aber nicht auf die Zimmer-Qualität verzichten wollen.
Technisch übertreffen die GPP/GPD5000AL-Greifer mit ihrer Stahl-Aluminium-Profilnutenführung alle T-Nuten-Greifer und sind im Marktumfeld Greifern mit Vielzahnführungen mindestens ebenbürtig. Dabei garantiert Zimmer mit seiner kompromisslosen Qualität „made in Germany“ bis zu 15 Millionen Zyklen ohne Wartung. Neben der neuen Variante besteht die Greifer-Serie aus den GPP/GPD5000- und den GPW5000-Modellen, die pneumatisch angetriebenen sind, aus den pneumatisch-elektrischen Hybridgreifern GPP/GPD5000IL sowie aus einer reinen elektrischen Version, die GEP/GED5000.

Für den Universaleinsatz konzipiert
Die Greifer-Baureihe 5000 wurde für den echten Universaleinsatz konzipiert und besitzt je nach Variante eine Reihe von Merkmalen (Schnelligkeit, hohe Greifkräfte, große Greifbackenlängen) und bietet somit für jede Anwendung die passende Lösung. Die Greifer warten je nach Variante mit einer Dichtheitsklasse von IP40 bis IP67 auf und können für die maximale Anlagenverfügbarkeit mit höchster Genauigkeit gegeneinander ausgetauscht werden. Die Greifer der Serie 5000 von Zimmer weisen eine Vielzahl von Detaillösungen auf, die den täglichen Einsatz erleichtern und die Verwendung von Zubehör oft überflüssig machen. Die Zimmer Group setzt dabei auf neuentwickelte Magnetfeldsensoren, die erlauben, von der Seite aus eingeführt zu werden. Die Sensoren lassen sich daher ganz einfach austauschen, ohne dazu den kompletten Greifer abzumontieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie nicht über die C-Nut herausstehen, d.h. die Greifer können bündig aneinander verbaut werden. Die Schalteigenschaften im Vergleich zum Vorgänger-Sensormodell sind gleich. Die neuen Sensoren sind in den Ausführungen 5 Meter Kabel mit offenen Litzenende und 0,3 Meter mit M8-Stecker lieferbar.


Alle Ausführungen der 5000er Serie -sowohl die pneumatischen, die pneumatisch-elektrischen, als auch die rein elektrischen Greifer - bieten im Vergleich zum Wettbewerb je nach Modell höhere Greifkräfte, eine größere Greifbackenlänge und kürzere Öffnungs- oder Schließzeiten.



Keywords (optional):

greifer, gpp5000al, stahl, aluminium, profilnutenfuehrung, aluminium-linear-guide, zimmer-group,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Meldung von

Leseranfragen:



Kontakt / Agentur:



bereitgestellt von: ZimmerGroup
Meldung drucken  Meldung an einen Freund senden  

Datum: 25.10.2018 - 11:29
Sprache: Deutsch
News-ID 1663997
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Zimmer Group
Ansprechpartner: Feedback an den Herausgeber senden
Stadt:
Telefon:

Anmerkungen:



Diese Meldung wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Meldung


  • Lumon: Lautlos in jeder Lage

    Leinfelden-Echterdingen, im Februar 2019 – Der Klimawandel ist allgegenwärtig und bringt nicht nur im Herbst Stürme mit sich. Wenn dann die Balkon- oder Terrassenverglasung nicht stabil genug verankert ist, kann nerviges Klappern zum Störfaktor werden. Be ...

  • Virtual Private Cloud Market with Focus on Growth Analysis, Key Vendors, Emerging Technologies and Forecast to 2023

    Market Highlights: Global Virtual Private Cloud Market is expected to grow at approx. USD 50 Billion by 2023, at 26% of CAGR between 2018 and 2023. Major factors driving the virtual private cloud market are the growing need for low-cost disaster recover ...

  • Dachfanggerüste

    Was muss beim aufstellen beachtet werden? Die Vorschriften aus der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A2.1 lauten – Bei Arbeiten auf einer Dachfläche mit einer Neigung von mehr als 20 Grad und weniger als 60 Grad und einer möglichen Absturzhöhe von ...

  • Inspektionsspiegel mit effektiver Beleuchtung durch integrierte LEDs

    IS-Inspektionsspiegel mit LED-Besatz Auf der Spiegelfläche der IS-Inspektionsspiegel von Dancop sind leuchtstarke LEDs angebracht, die für eine effektive Beleuchtung des zu kontrollierenden Bereiches sorgen. Durch diese Positionierung direkt auf der Spie ...





XML Fehler in Zeile 1: SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de