Rückblick auf das Oldenburger Rohrleitungsforum 2018

Wie bereits in den Vorjahren fand auch dieses Jahr wieder das zweitätige Informationsforum der Rohrleitungsbranche mit rund 3.000 Gästen, 100 Referenten und 400 Ausstellern in der Jade-Hochschule in Oldenburg statt.

ID: 1582779
vorherige Meldung nächste Meldung


(blechnews) - Dies sind imposante Zahlen für den mittlerweile zum 32. Mal veranstalteten Branchentreff. Unter dem diesjährigen Leitthema „Rohrleitungen – innovative Bau- und Sanierungstechniken“ versammelten sich wieder Experten und Fachleute zum norddeutschen Branchenhighlight.

In Bezug auf den demografischen Wandel, sich wandelnde witterungsbedingte Verhältnisse und mit Blick auf zunehmende digitale Veränderungen in den Arbeitsabläufen könnte man das diesjährige Motto schon fast als überfällig bezeichnen, bedenkt man, dass das „Rohr“ letztendlich doch der heimliche Hauptdarsteller der unterirdischen Infrastruktur ist. Und wie alle anderen Bauwerke unterliegen auch Rohrleitungen dem technischen Verschleiß und der Alterung. Betrachtet man die immensen Kosten für Renovierung und Reparaturen schadhafter Kanäle, erkennt man, welche enormes Kapital im Boden liegt und welches Maß an Anstrengungen und Aufwendungen nötig sind, das Kanalnetz zu erhalten.

Um die Rohre bereits im Vorfeld vor Schäden durch Korrosion zu schützen, werden sie mit einer vor Korrosion schützenden Umhüllung versehen. Hier kommen die ISOTEST® Porenprüfgeräte zum Einsatz, die mit Hilfe von Hochspannung die Porenfreiheit dieser Schutzumhüllung prüfen. Unter dem diesjährigen Motto „ISOTEST – Impulse für den Korrosionsschutz“ informierte das ELMED auch dieses Jahr wieder ausführlich über die aktuellen ISOTEST® Porenprüfgeräte und das umfangreiche Zubehör für die Prüfung von Rohrleitungsumhüllungen.

Weitere Informationen bietet die Website unter www.elmedgmbh.com



Keywords (optional):

isotest, oldenburger-rohrleitungsforum, hochspannungspruefung,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Elmed Dr. Ing. Mense GmbH
Weilenburgstr. 39
42579 Heiligenhaus
Tel.: +49 2056 9329-0
Fax: +49 2056 9329-33
www.elmedgmbh.com

Seit nunmehr 70 Jahren ist die ELMED Dr. Ing. Mense GmbH als mittelständisches Unternehmen in Fachkreisen der Mess- und Prüftechnik eine ausgezeichnete Adresse.
Durch die erfolgreiche Kombination langjähriger Marktkenntnis, technisch fundierter, kundenorientierter Lösungen und konsequenter Weiterentwicklung leistet ELMED in vielen Branchen einen maßgeblichen Beitrag zur Verbesserung von Produkt- und Produktionsqualität. Qualität und Service auf höchstem Niveau durch qualifizierte Mitarbeiter ist ebenso ein Faktor unseres Erfolges wie europaweite Kundennähe über Vertretungen und OEMs. Bewährte Standardprodukte, moderne Technik, individuelle Systeme und Komplettlösungen: Die Geschäftsfelder Hochspannungstechnik, Stroboskopie und Metallsuchtechnik bieten Lösungen für Ihre spezifischen Anforderungen. Planung, Konzeption und Ausführung aus einer Hand garantieren optimalen Wirkungsgrad im Sinne der Lösungskompetenz, Lieferzeit und Kostenminimierung.

Dies ist eine Meldung von

Leseranfragen:



Kontakt / Agentur:



bereitgestellt von: ELMED
Meldung drucken  Meldung an einen Freund senden  

Datum: 21.02.2018 - 10:01
Sprache: Deutsch
News-ID 1582779
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: ELMED Dr. Ing. Mense Gmbh
Ansprechpartner: K. Cordes Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Heiligenhaus
Telefon: 02056 93 29 0

Anmerkungen:



Diese Meldung wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Meldung


  • RK-06 das neue Stativ für alle Dino-Lite Mikroskope

    Ab sofort ist das neue RK-06 Stativ für alle Dino-Lite Mikroskope verfügbar. Hergestellt aus Edelstahl und leichtem Aluminium überzeugt es durch seine Robustheit. Der einfache und schnelle Aufbau ist durch das neue Schraubensystem am Stativ sichergestellt ...

  • Althen mit Zugradmessung en passant auf der InnoTrans

    3D Wheel Measurement wird um die Schienen herum angebracht. Fünf Laserscanner messen Durchmesser, Profil sowie Abstand des Räderwerks der Züge und geben die Toleranzen an. Systeme für Straßenbahnräder werden um einen sechsten Laser erweitert, da diese Räd ...

  • Feuchtemessmodul für anspruchsvolle OEM Anwendungen

    Hohe Messgenauigkeit in rauer Umgebung Das innovative HMC01 Sensorelement verleiht dem EE1900 eine ausgezeichnete Messgenauigkeit. Das einzigartige E+E Sensor-Coating schützt den Sensor optimal vor Staub und Schmutz. Dadurch kann das Feuchtemessmodul selb ...

  • Siemens verlängert 15-jährige Kooperation mit dem Messtechnikspezialisten Vaisala

    26.07.2018, Vantaa, Finnland. Die Sensoren des Weltmarktführers für Umwelt- und Industriemesssysteme Vaisala zeichnen über 98 Prozent aller Erdblitze auf. Das Sensornetzwerk ortet die Einschläge dieser Erdblitze in der Hälfte aller Fälle auf weniger als 2 ...

  • Althen erweitert Produktfamilie um neue Druckaufnehmer

    Sowohl der modulare, drahtlose Druckmessumformer M5600 der Microfused-Serie als auch der modulare, kabellose Druckmessumformer U5600 der UltraStable-Serie sind in einem Gehäuse aus Edelstahl und Polycarbonat untergebracht. Die medienberührenden Teile des ...





XML Fehler in Zeile 1: SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de