Zertifizierung nach ISO 13485: Fotochemisches Ätzen in der Medizintechnik

Precision Micro, europäischer Marktführer für fotochemisch geätzte Teile, plant im laufenden Jahr die Zertifizierung nach ISO 13485 zu erlangen. Diese Zertifizierung erlaubt dem Unternehmen, seine Tätigkeiten im Bereich Medizintechnik weiterzuentwickeln und auszubauen. Der Ätztechnikspezialist investierte bereits 1 Mio. Euro in Technologie für das Ätzen von Titan. Mit der ISO 13485-Zertifizierung spezialisiert sich Precision Micro weiter auf dem Gebiet der Medizintechnik.

ID: 1578801
vorherige Meldung nächste Meldung


(blechnews) - Während der Spezialist für Ätztechnik in der Vergangenheit bereits die Zertifikate AS 9100 für Luft- und Raumfahrt sowie TS 16949 für die Automobilindustrie erlangte, schafft Precision Micro nun die Voraussetzungen für die Zertifizierung ISO 13485, die der Standard für
Qualitätsmanagementsysteme im Medizinproduktebereich ist. Damit soll sichergestellt werden, dass Precision Micro auch die Anforderungen der stetig wachsenden Anzahl an Kunden im medizintechnischen Markt erfüllen kann.
Das Akkreditierungsverfahren ist bereits in vollem Gange und es ist geplant, das Verfahren im dritten Quartal 2018 abschließen zu können.

Fotochemisches Ätzen ist ein höchstpräziser, streng kontrollierter Korrosionsprozess, der für die Herstellung komplexer grat- und spannungsfreier Metallteile mit feinsten Details verwendet wird. Das Fotoätzen eignet sich hervorragend zur Herstellung von medizintechnischen Teilen aus Metallen und Legierungen, die sich durch ihr hohes Verhältnis von Stabilität zu Gewicht sowie hohe Bioverträglichkeit und Korrosionsbeständigkeit auszeichnen. Bereits 2015 hat Precision Micro 1 Mio. Euro in Technologie für das Ätzen von Titan investiert. Seitdem hat das Unternehmen einen Anstieg der Nachfrage nach medizinischen Implantaten einschließlich kraniomaxillofazialer Netze und Komponenten für die Batterien von Herzschrittmachern beobachtet.

Weitere zeitnahe Investitionen in Prozessautomatisierung und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden eine entscheidende Rolle dabei spielen, die Zertifizierung nach ISO 13485 abzuschließen. Durch die Kombination der Zertifizierung und der Optimierung der Herstellungsprozesse will Precision Micro seine Stellung als der führende Fotoätzspezialist für die Medizinproduktebranche in Europa festigen.



Keywords (optional):

aetztechnik, iso, fotochemisches-aetzen, precision-micro, blechbearbeitung,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Precision Micro produziert seit mehr als 50 Jahren Hochpräzisionsmetallteile und
-komponenten mittels Produktionsverfahren wie photochemisches Ätzen, Galvanotechnik und Drahterodieren. Das Unternehmen mit Sitz in Birmingham (UK) bietet zahlreiche Materialoberflächenstrukturen und Beschichtungen für die Verarbeitung zu Fertigteilen, für Prototypen, kurze Produktionsläufe oder große Mengen. Typische Industriezweige, die von Precision Micro beliefert werden, sind die Elektronik-, Luft- und Raumfahrt- und Automobilindustrie wie auch die Telekommunikation sowie die Medizin- und Militärtechnik. Mit einem Produktionsvolumen von über 50 Millionen Bauteilen pro Jahr gilt es als eines der größten Unternehmen für photochemische Ätztechnik in Europa. Precision Micro ist ein Tochterunternehmen der Meggitt PLC mit Hauptsitz in Großbritannien. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 175 Mitarbeiter.
Weitere Informationen und Produktdetails unter: www.precisionmicro.de.

Dies ist eine Meldung von

Leseranfragen:

Firmenkontakt:

Markus Rettig
Precision Micro
Kronstadterstr. 4
81611 München
Tel: +49 (0)176 805 387 66
info(at)precisionmicro.de
www.precisionmicro.de


Lee Weston
Marketing & Communications Manager
Precision Micro
11 Vantage Way
Erdington
Birmingham B24 9GZ
United Kingdom
Tel: +44 121 380 0100
Fax: +44 121 749 4157
lee.weston(at)meggitt.com
www.precisionmicro.com
www.meggitt.com



Kontakt / Agentur:

Michaela Wassenberg
Wassenberg Public Relations für
Industrie und Technologie GmbH
Rollnerstr. 43
90408 Nürnberg
Tel.: 0911 / 598 398-0
Fax: 0911 / 598 398-18
m.wassenberg(at)wassenberg-pr.de



bereitgestellt von: Wassenberg
Meldung drucken  Meldung an einen Freund senden  

Datum: 08.02.2018 - 13:33
Sprache: Deutsch
News-ID 1578801
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Precision Micro
Ansprechpartner: Markus Rettig Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: München
Telefon: +49 (0)176 805 387 66

Anmerkungen:



Diese Meldung wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Meldung


  • Precision Micro auf der Medtec Europe 2018: Fotochemisch geätzte Komponenten für die Medizintechnik

    Precision Micro, europäischer Marktführer für fotochemisch geätzte Teile, präsentiert auf der diesjährigen Medtec Europe unter anderem Komponenten für den Einsatz in der craniomaxillofazialen Chirurgie, Kontakte für Hörgeräte, Titan-Implantate und Bauteil ...

  • Precision Micro auf der FILTECH 2018

    Die Precision Micro-Ingenieure präsentieren in Halle 11.1 an Stand U14 das Fotoätzverfahren – eine schnelle, effektive und kostengünstige Methode zur Herstellung von Präzisionsmetallteilen. Auch bei der Herstellung von Filtern bietet das fotochemische Ätz ...

  • ROEMHELD: Neues Keilspannelement mit patentiertem Sicherheitsbolzen für schräge Spannränder

    Hilchenbach, den 4. Dezember 2017. Ein neuer, doppelt wirkender Keilspanner mit umfangreichen Sicherheitsfunktionen ergänzt das Spanntechnik-Angebot der ROEMHELD Gruppe für Pressen und Stanzen. Die Innovation verfügt über einen patentierten Bolzen mit for ...

  • Löcher in der Fassade

    Das Besondere an der Fassade ist die Anordnung der Rasterung. Serge Grard erzeugt mit nur zwei verschiedenen Modulen ein Spiel auf der Fassade, beim dem das repetitive Muster kaum wahrgenommen wird. Aus den insgesamt 2.000 m2 flachen Lochblechen wurden 49 ...





XML Fehler in Zeile 1: SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de