Metoba als Talentwerkstatt ausgezeichnet

Als erstes Unternehmen im Märkischen Kreis erhielt die Metoba Metalloberflächenbearbeitung GmbH die Auszeichnung als Talentwerkstatt des Vereins Technikförderung Südwestfalen.

ID: 1541956
vorherige Meldung nächste Meldung


(blechnews) - Als erstes Unternehmen im Märkischen Kreis erhielt die Metoba Metalloberflächenbearbeitung GmbH die Auszeichnung als Talentwerkstatt des Vereins Technikförderung Südwestfalen. Gewürdigt wird damit das Engagement des Unternehmens für den Nachwuchs in den technischen Berufen, der weit über die Ausbildung der eigenen Fachkräfte hinausgeht. Thorsten Holzhäuser, Vorstandsmitglied im Verein Technikförderung Südwestfalen und Geschäftsführer des Technikzentrums, überreichte Urkunde und Plakette gemeinsam mit Projektkoordinatorin Tharsika Sivalingam an Metoba-Geschäftsführer Dr. Sven Hering und Ausbildungsleiter Konstantinos Pulios.
Gewürdigt wird mit der Auszeichnung das langjährige Engagement, junge Menschen an technische Berufe heranzuführen und immer wieder praxisnahe Einblicke in den Beruf des Oberflächenbeschichters zu ermöglichen. Metoba sei nicht nur Mitglied im Verein Technikförderung, sondern gehöre auch zu den Unternehmen, die das Technikzentrum aktiv unterstützen, betonte Holzhäuser. Unter anderem durch die Ausstattung mit einer Station, an der galvanische Prozesse vermittelt werden können. Auch an der Kampagne „Talente von morgen“, mit der für die Attraktivität und Vielfalt technischer Berufe geworben wird, beteiligt sich Metoba. Immer wieder stelle sich das Unternehmen auch selbst als außerschulischer Lernort zur Verfügung, in Kooperation mit dem Technikzentrum und Schulen. Darüber hinaus erhalten Praktikanten die Chance, Unternehmen und Beruf auch über einen längeren Zeitraum kennenzulernen, woran sich auch schon Ausbildungsverträge angeschlossen haben. Mit dem eigenen Tag der Ausbildung setze Metoba darüber hinaus Maßstäbe zur
Gewinnung des eigenen Fachkräftenachwuchses.
Dieser sei für das kontinuierliche Wachstum des Unternehmens wichtig, betonte Dr. Hering. Durch die Entwicklungen in der Elektromobilität steige die Nachfrage nach galvanisierten Bauteilen enorm. Gerade erst wurde der Standort an der Königsberger Straße in Lüdenscheid erneut erweitert. Inzwischen beschäftigt Metoba mehr als 100 Mitarbeiter und es wird weiter eingestellt.




Keywords (optional):



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Stets auf der Höhe der Zeit, dabei bewährte Traditionen nicht vernachlässigend − nach diesem Grundsatz hat sich das Unternehmen METOBA in über 60 Jahren aus handwerklichen Anfängen zum hochmodernen Industriebetrieb entwickelt, der als Partner von Weltfirmen auch hohen, exklusiven Anforderungen der galvanischen Veredelung und Oberflächenbearbeitung gerecht wird. Das Familienunternehmen wurde von dem Galvaniseur- und Metallschleifermeister Heinrich Hering im Jahre 1955 in Lüdenscheid gegründet. Später übernahm sein Sohn Klaus Hering zusammen mit Ehefrau Eveline Hering den Betrieb und baute ihn in über drei Jahrzehnten zur heutigen Größe und Bedeutung aus.
Mit einem unschlagbar vielfältigen Veredelungsprogramm und der entsprechenden Kompetenz in Beratung und Durchführung stellt sich heute die dritte Generation, Thorsten Hering und Dr. Sven Hering, mit einer 100-köpfigen Belegschaft allen Aufgaben der Kunden mit Teamgeist und bester Motivation.

Dies ist eine Meldung von

Leseranfragen:

Metoba Metalloberflächenbearbeitung GmbH
Königsberger Str. 23-33
58511 Lüdenscheid
Tel.: 02351 875-0
Fax: 02351 875-50
E-Mail: info(at)metoba.de



Kontakt / Agentur:

Metoba Metalloberflächenbearbeitung GmbH
Königsberger Str. 23-33
58511 Lüdenscheid
Tel.: 02351 875-0
Fax: 02351 875-50
E-Mail: info(at)metoba.de



bereitgestellt von: woltermann
Meldung drucken  Meldung an einen Freund senden  

Datum: 18.10.2017 - 13:29
Sprache: Deutsch
News-ID 1541956
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Metoba Metalloberflächenbearbeitung GmbH
Ansprechpartner: Kerstin Woltermann Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Lüdenscheid
Telefon: 02351 875-0

Anmerkungen:



Diese Meldung wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Meldung


  • SCHÄFER Lochbleche erweitert Lagerlochblechportfolio

    So sind ab sofort neue Rundlochungen in geraden Reihen, Rg 10-15 und Rg 4,5-15 auch permanent in diversen Abmessungen und Materialien ab Lager erhältlich. Ergänzt wurden auch zwei neuen Edelstähle, 1.4404 sowie 1.4571. Das gesamte Lagersortiment ist seit ...

  • Gesundheitstage bei Metoba

    Es wurde massiert, gemessen, gehört und es wurde (sich) viel bewegt bei den Gesundheitstagen der Firma Metoba Metalloberflächenbearbeitung GmbH an der Königsberger Straße in Lüdenscheid. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Spezialisten für galvani ...

  • Evelyn Hering feiert 80. Geburtstag mit Metoba-Mitarbeitern

    Lüdenscheid – Evelyn Hering hat immer noch großes Interesse am Geschehen bei Metoba – entsprechend genoss sie das gemeinsame Mittagessen mit der Belegschaft anlässlich ihres 80. Geburtstages. Als besonderes Geschenk für die Senior-Chefin hatten die Mitar ...

  • Precision Micro ernennt Chief Financial Officer

    Precision Micro hat die Ernennung von Tim Barrett zum Chief Financial Officer (CFO) bekanntgegeben. Als wichtiger Lieferant von präzise gefertigten Metallteilen bedient Precision Micro die kontinuierlich steigende branchenübergreifende Nachfrage nach kle ...

  • Automatisierte Rotainer-Beizanlagen in Containerform

    Beizen ist unverzichtbar – und dennoch vielerorts ein unbequemes Thema. Giftig, umweltschädlich, auflagenintensiv und teuer, so die einhellige Meinung in vielen Edelstahl verarbeitenden Unternehmen. Was für das herkömmliche Tauch- und Sprühbeizen zutreffe ...





XML Fehler in Zeile 1: SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de